3. Sonntag im Jahreskreis

3. Sonntag im Jahreskreis

Markus 1,14-20

2 Freunde gehen mit Jesus mit

Jesus erzählte allen Menschen von Gott.

Jesus sagte:

Freut euch.

Gott will, dass alles in der Welt gut wird.

Ihr dürft Gott dabei helfen.

Macht euch bereit zum Helfen.

Gott braucht euch.

 

Jesus kam an einem großen See vorbei.

Bei dem See waren 2 Männer.

Ein Mann hieß Simon.

Der andere Mann hieß Andreas.

Simon und Andreas waren Brüder.

Und Fischer.

Die Arbeit von den Fischern ist Fische-Fangen.

Simon und Andreas wollten gerade mit der Arbeit anfangen.

Simon und Andreas wollten Fische fangen.

 

Jesus sagte zu Simon und Andreas:

Kommt her.

Geht mit mir.

Ihr sollt den anderen Menschen von Gott erzählen.

Das soll jetzt eure Arbeit sein.

Ich zeige euch, wie das Erzählen geht.

 

Simon und Andreas hörten sofort mit dem Fische-Fangen auf.

Simon und Andreas gingen hinter Jesus her.

 

Jesus ging weiter am See entlang.

Am See waren noch mehr Fischer.

Ein Fischer hieß Zebedäus.

Zebedäus war der Vater von Jakobus.

Und von Johannes.

Jakobus und Johannes waren auch Fischer.

Jakobus und Johannes arbeiteten mit dem Vater im Boot.

Jakobus und Johannes machten alles zum Fischen fertig.

Jesus sah Jakobus und Johannes bei der Arbeit.

 

Jesus rief zu Jakobus und Johannes:

Kommt her.

Geht mit mir.

Ihr sollt den anderen Menschen von Gott erzählen.

Jakobus und Johannes hörten sofort mit der Fischer-Arbeit auf.

Jakobus und Johannes  ließen ihren Vater Zebedäus im Boot zurück.

Jakobus und Johannes gingen hinter Jesus her.