1. Fastensonntag

1. Fastensonntag

Matthäus 4,1-11

Der Teufel versucht, wie er Jesus hereinlegen kann.

Einmal ging Jesus in die Wüste.
In der Wüste gibt es nur heißen Sand.
In der Wüste gibt es nichts zu essen.
 
Jesus blieb 40 Tage in der Wüste.
Jesus hatte 40 Tage nichts zu essen.
Jesus bekam Hunger.
 
Da kam der Teufel zu Jesus.
Der Teufel wusste, dass Jesus nur tut, was Gott will.
Und was in der Bibel steht.
Der Teufel wollte versuchen, dass Jesus etwas Falsches tut.
Der Teufel wollte Jesus hereinlegen.
 
Der Teufel hatte eine erste Idee.
Der Teufel sagte zu Jesus:

Jesus.
Du behauptest, du bist der Sohn von Gott.
Der Sohn von Gott kann Wunder tun.
Also kannst du Wunder tun.
Du kannst aus Steinen Brot machen.
Hier liegen viele Steine.
Mach aus den Steinen Brot.
Dann hast du was zu essen.
Und ich kann sehen, dass du wirklich der Sohn von Gott bist.

 
Jesus ließ sich nicht hereinlegen.
Jesus sagte:

Alle Menschen brauchen etwas zu essen.
Aber viele Menschen haben auch Hunger nach Gott.
Diese Menschen möchten etwas von Gott wissen.
Diesen Menschen möchte ich von Gott erzählen.
Die Menschen sollen sich über Gott im Himmel freuen.
Das ist genauso wichtig wie Brot essen.

 
Der Teufel überlegte eine zweite Idee.
Der Teufel kletterte mit Jesus auf eine hohe Mauer.
Der Teufel sagte:

Jesus.
Du behauptest, du bist der Sohn von Gott.
Wenn du der Sohn von Gott bist, passt Gott immer auf dich auf.
Dir kann nichts passieren.
Du kannst einfach von dieser Mauer herunter springen.
Gott passt auf dich auf.
Gott passt auf, dass du dir kein Bein brichst.
Das steht in der Bibel.

Jesus ließ sich nicht hereinlegen.
Jesus sagte zum Teufel:

Ja, Gott passt auf alle Menschen auf.
Das steht in der Bibel.
Aber in der Bibel steht auch:
Die Menschen sollen selber aufpassen.
Die Menschen sollen keinen Unsinn machen.
Von der hohen Mauer springen ist Unsinn.

 
Der Teufel überlegte eine dritte Idee.
Der Teufel ging mit Jesus auf einen hohen Berg.
Da konnten Jesus und der Teufel die ganze Welt sehen.
Der Teufel sagte zu Jesus:

Du siehst die ganze Welt.
Ich bin König von der ganzen Welt.
Du sollst zu mir beten.
Dann kannst du König werden.
Du kannst König über die ganze Welt werden.
Wenn du König über die ganze Welt bist, kannst du befehlen:
Alle Menschen in der Welt sollen tun, was in der Bibel steht.

 
Jesus ließ sich nicht hereinlegen.
Jesus sagte zum Teufel:

Geh weg, du Teufel.
In der Bibel steht:
Wir sollen nur zu Gott beten.
Wir sollen nur Gott anbeten.
Und das will ich tun.
Ich will nur Gott anbeten.
Da ging der Teufel erst einmal weg.
Und ließ Jesus in Ruhe.

 
Engel kamen zu Jesus.
Engel sind Boten von Gott.
Die Engel bedienten Jesus.