Fest der unschuldigen Kinder

Fest der unschuldigen Kinder

Matthäus 2,13-18

König Herodes will Jesus töten.

Als Jesus geboren war, hatte Josef einen Traum.
Im Traum kam ein Engel zu Josef.
Ein Engel ist ein Bote von Gott.
Der Engel sagte zu Josef:

Josef, du musst dich beeilen.
Nimm den kleinen Jesus.
Und Maria.
Und dann lauft schnell weg.
König Herodes will Jesus töten.

Josef wurde wach.
Josef stand sofort auf.
Josef weckte Maria.
Maria nahm Jesus auf den Arm.
Dann liefen Josef und Maria mit Jesus schnell weg.
Sie liefen bis in ein anderes Land.
Das andere Land hieß Ägypten.
Josef und Maria mit Jesus blieben in Ägypten.

König Herodes merkte, dass Josef und Maria mit Jesus verschwunden
waren.
Herodes konnte Josef, Maria und Jesus nicht finden.
Herodes schickte Soldaten aus.
Die Soldaten sollten Jesus suchen.
Die Soldaten konnten Josef, Maria und Jesus auch nicht finden.

Da war König Herodes sehr, sehr wütend.
Herodes ermordete alle anderen Babys, die er finden konnte.
Zu Hause weinten alle Menschen.
Weil die kleinen Babys tot waren.