Fronleichnam

Fronleichnam

Markus 14,12-16.22-26

Jesus gibt den Freunden Brot und Wein.

Einmal war ein großer Fest·tag.
Das Pas·cha·fest.

Die Freunde feierten das Pas·cha·fest mit Jesus zusammen.
Beim Fest·essen nahm Jesus das Brot.
Zuerst betete Jesus.
Jesus dankte Gott für das Brot.
Dann brach Jesus das Brot in mehrere Stücke.
Und gab das Brot den Freunden.

Jesus sagte:

Nehmt alle von dem Brot.
Das bin ich selber.

Dann nahm Jesus den Becher mit Wein.
Jesus betete noch einmal.
Jesus dankte Gott für den Wein.
Jesus gab den Wein den Freunden.
Die Freunde tranken alle aus dem Wein·becher.

Jesus sagte:

Wenn ihr den Wein trinkt, denkt daran:
Das ist mein Blut.
Mein Blut wird für die vielen Menschen vergossen.
Weil ich die Menschen lieb habe.