32. Sonntag im Jahreskreis

32. Sonntag im Jahreskreis

Lukas 20,27-38

Einige Menschen reden mit Jesus
über das Leben bei Gott.

Jesus erzählte den Menschen von Gott im Himmel.
Und dass die Menschen bei Gott im Himmel weiter leben.
Auch wenn die Menschen auf der Erde gestorben sind.
Einige Leute konnten das nicht glauben.
Die Leute sagten zu Jesus:

Nach dem Tod ist alles aus.
Was du erzählst, kann gar nicht sein.
Was du erzählst ist dumm.
Menschen kommen gar nicht in den Himmel.
Das können wir beweisen.

Die Leute erzählten Jesus eine erfundene Geschichte:

Es war einmal eine Frau.
Die Frau hat einen Mann geheiratet.
Aber der Mann ist gestorben.
Dann hat die Frau wieder einen Mann geheiratet.
Der ist auch gestorben.
Die Frau hat 7-mal einen Mann geheiratet.
Alle Männer sind gestorben.
Die Frau ist zum Schluss auch gestorben.

Die Leute sagten zu Jesus:

Stell dir mal vor:
Wenn alle Menschen bei Gott im Himmel weiter leben.
Dann gibt es ein Durcheinander bei Gott.
Weil alle 7 Männer die Frau haben wollen.
Aber bei Gott darf kein Durcheinander sein.
Darum können die Menschen nicht bei Gott im Himmel weiter leben.

Jesus sagte zu den Leuten:

Bei Gott im Himmel ist alles ganz anders.
Im Himmel heiraten die Menschen nicht.
Und im Himmel sterben die Menschen nicht.
Jede Frau und jeder Mann gehört im Himmel zu Gott.
Und alle Menschen gehören zusammen.
Gott ist selber das Leben.
Darum gibt es bei Gott nur lebendige Menschen.