9. Sonntag im Jahreskreis

9. Sonntag im Jahreskreis

Lukas 7,1-10

Jesus macht den Diener von einem Haupt-Mann gesund

Es war einmal ein Haupt-Mann.
Der Haupt-Mann hatte viele Soldaten.
Und einen Diener.
Der Diener war ein guter Diener.
Der Haupt-Mann war froh über den guten Diener.
Der Diener war schwer krank.
Der Diener lag im Sterben.
 
Der Hauptmann schickte Leute zu Jesus.
Die Leute sollten Jesus holen.
Jesus soll den Diener wieder gesund machen.
 
Jesus ging mit den Leuten mit.
Jesus war fast bei dem Haus von dem Haupt-Mann angekommen.
Da schickte der Haupt-Mann seine Freunde zu Jesus.
Die Freunde sollten sagen:

Jesus, du brauchst nicht bis in mein Haus kommen.
Du kannst einfach sagen:
  • Diener, werde gesund.
Dann wird der Diener gesund.
Ich mach das auch so.
Ich sage zu den Soldaten:
  • Kommt her.
Dann kommen die Soldaten.
Oder ich sage:
  • Geht weg.
Dann gehen die Soldaten weg.
Oder ich sage:
  • Tut das.
Dann tun die Soldaten das.

 
Jesus staunte über den Haupt-Mann.
Weil der Haupt-Mann genau wusste, dass Jesus nur ein Wort sagen muss.
Damit der Diener gesund wird.
Jesus sagte zu den Leuten:

Der Haupt-Mann hat wirklich einen festen Glauben.
Das habe ich noch nie erlebt.

 
Die Freunde von dem Haupt-Mann schauten nach dem Diener.
Die Freunde merkten:
Der Diener ist gesund.